Jens Müller, CMSE®, als Lehrgangsleiter und Referent beim Zertifikatslehrgang "Fachingenieur Elektrokonstruktion VDI"

12. Februar 2024

Der aktuelle Zertifikatslehrgang "Fachingenieur Elektrokonstruktion VDI" mit Jens Müller als Lehrgangsleiter und Igor Osnizki als Referent

Der Fachingenieur Elektrokonstruktion VDI: Die Verbindung von technischem Know-how und Digitalisierung

Wir beide - Jens Müller und Igor Osnizki - sind dankbar, dass das VDI Wissensforum uns für diesen Zertifikatslehrgang angefragt hat. Jens Müller ist der Lehrgangsleiter und zugleich Referent, Igor Osnizki ist ebenfalls als Referent mit dabei.

Der Lehrgang besteht aus 4 Pflichtmodulen, die sich jeweils über 2 Tage erstrecken.

  • PM 1: Grundlagen der Energieverteilung
  • PM 2: Normen, Standards und Richtlinien - Kompass für die Elektrokonstruktion
  • PM 3: Gute Konstruktionspraxis: Planung und Projektierung elektrischer Maschinen und Anlagen
  • PM 4: Sicherheitskonzepte und technische Dokumentation in der Elektrokonstruktion

Zusätzlich sind drei Wahlpflichtmodule zu belegen, wobei 7 Module zur Auswahl stehen.
Sind alle 7 Module erfolgreich abgeschlossen, folgt die Zertifikatsprüfung mit Abschlusszertifikat.

Die Teilnehmer erwerben den vom VDI zertifizierten Titel "Fachingenieur Elektrokonstruktion VDI".

Teilnahmevoraussetzung für den Lehrgang und die Zertifikatsprüfung sind ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-)Hochschulabschluss sowie mindestens 3 Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung.

Dies sind die Referenten für die Pflichtmodule:

  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Brechtken, Hochschule Trier
  • Kai Hennings, Siemag Tecberg GmbH
  • Igor Osnizki, CMSE®, M&P Sachverständige
  • Jens Müller, CMSE®, M&P Sachverständige, Lehrgangsleiter

Wer ist die Zielgruppe für diesen Zertfikatslehrgang?

Maschinenbauingenieur:innen, (Elektro-)Techniker:innen, Maschinentechniker:innen mit Elektroaffinität, Elektrotechnische Fachkräfte ohne ingenieurswissenschaftliches Studium, Elektromeister:innen, Mechatroniktechniker:innen, Technische Zeichner:innen, Quereinsteiger:innen mit entsprechender Berufserfahrung.

Es werden vor allem folgende Bereiche und Branchen angesprochen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektro- und Automatisierungstechnik, Ingenieurbüros, Elektronik, Mess- und Regeltechnik, Getriebe- und Antriebstechnik.

Neben Neu- und Quereinsteiger:innen wendet sich die Weiterbildung auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte sowie Entscheidungstragende, die sowohl Kenntnisse als auch ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich Elektrokonstruktion erwerben möchten.

Weitere Informationen über den Zertifikatslehrgang finden Sie hier.

Über diesen Lehrgang, haben wir zuerst hier bei LinkedIn berichtet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner